Logo kinderfreundliches Stuttgart

Am 16. u. 17. Juli 2016 fand der 24. Std. Lauf für Kinderrechte auf der Waldau/Degerloch statt. Die Liberalen Frauen waren auch in diesem Jahr dabei, um diese traditionelle Veranstaltung gemeinsam als „gelbes“ Team zu unterstützen.

Nicht nur auf der Waldau ist dieser sommerliche Event zu einer wichtigen Tradition geworden. Für die FDP steht dieser Termin – gemeinsam mit den Vorfeldorganisationen - nun schon seit Jahren ganz selbstverständlich auf der Agenda!

So mobilisierte und organisierte man auch in diesem Sommer wieder viele überzeugte Mitkämpfer und Läufer bei der FDP. Mit dabei waren die Liberalen Frauen, die Julis, die Liberalen Senioren und nicht zuletzt die Abgeordneten aus dem Landtag, dem Europa Parlament, wie auch die Generalsekretärin der FDP Baden - Württemberg, um für diese gute Sache Runde um Runde zu schwitzen und ein passables Ergebnis einzuholen. Und... es hat sich gelohnt! Die „Gelben“ liefen 2014 Runden, landeten von 36 teilnehmenden Organisationen immerhin auf einem beachtlichen Platz 11 und konnten demzufolge am 03. August 2016 einen Scheck über 1007.00 € an die Geschäftsführerin des Fördervereins Kinderfreundliches Stuttgart, Frau Silke Schmidt-Dencker, übergeben.

Der Kreisvorsitzende der FDP Stuttgart, Armin Serwani, die Generalsekretärin der FDP Baden- Württemberg und Landesvorsitzende der Liberalen Frauen Ba-Wü, Judith Skudelny, die Landtagsabgeordneten Gaby Reich-Gutjahr und Jochen Haußmann, so auch die stellv. Vorsitzende der Liberalen Frauen, Bezirksvereinigung Stuttgart, Susanne Winkler und „Teamchefin“ der Liberalen Läufer, freuten sich, den vierstelligen Betrag für ein UNICEF –Projekt weiterleiten zu können.

Für das liberale Läuferteam, insbesondere für die Liberalen Frauen, steht es außer Frage auch im nächsten Jahr wieder mit an den Start zu gehen, um für eine gute Bildung der Kinder – überall auf der Welt – einen wichtigen Beitrag zu leisten. (SW)